Zuhause / Kurze Frisuren / Wrapped Pull-Thru Geflecht

Wrapped Pull-Thru Geflecht

Einer unserer liebsten Frisuren ist ein Pull Thru Braid. Heute nach sich ziehen wir eine nette neue Version zu teilen! Es ist perfekt pro besondere Anlässe oder eine einfache Schnitt pro Tag.Um Ihre eigenen Foto-Nachbildungen dieses Stils zu sehen, die in unserer App enthalten sind, können Sie Ihre Fotos hinauf IG mit folgenden Tags taggen : #CGHWrappedPullThru.

Zeitbedarf: 5-10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: Wie am Schnürchen

Schrittgeschwindigkeit pro Schrittgeschwindigkeit Anweisungen:

  1. Teile deine Haare in dieser Mittelpunkt. Nehmen Sie eine kleine Haarpartie vorne hinauf dieser zusammenführen Seite hinauf. In drei Teile teilen und zusammenführen holländischen französischen Zopf beginnen. (Versuchen Sie, den Zopf undurchdringlich am Ohr zu halten)
  2. Ein holländischer französischer Zopf ist, wo Sie zusammenführen äußeren Strang nehmen, unter dem mittleren Strang kreuzen. Nimm nun den gegenüberliegenden äußeren Strang und kreuze unter den mittleren Strang. Nimm weiterhin den äußeren Strang und füge nun neue Haarteile hinzu und kreuze unter den mittleren Strang. (siehe Video pro weitere Anweisungen)
  3. Sie fügen nur neues Matte pro ungefähr 3-4 Stiche hinzu. Pfannkuchen Sie Ihren Zopf während Sie umziehen.
  4. Nachher etwa 3-4 Stichen des niederländischen Frz., mit einem regelmäßigen drei Strähne den Rest des Weges nachher unten verfertigen. Pfannkuchen und sicher mit einem kleinen Gummiband.
  5. Wiederholen Sie die Schritt…-4 hinauf dieser anderen Seite.
  6. Nehmen Sie nun ca. 1/3 dieser restlichen Haare hinauf und fixieren Sie sie mit einem Gummiband an dieser Zahnkrone hinauf dem Kopf.
  7. Geh zurück und zieh die Haare in den Pferdeschweif, um kleine Menge Volumen hinzuzufügen.
  8. Hebung Sie den ersten Pferdeschweif hoch und aus dem Weg. Erstelle zusammenführen weiteren Pferdeschweif unter dem ersten Pferdeschweif.
  9. Löse den oberen Pferdeschweif und teile ihn in zwei Teile.
  10. Hebung Sie den Pferdeschweif Nummer zwei hoch und mittendrin die beiden Teile Pferdeschweif Nummer eins.
  11. Sichern Sie die beiden Stücke Pferdeschweif Nummer eins (mit einem kleinen Gummiband) konzis unter Pferdeschweif Nummer zwei.
  12. Die restlichen Haare aufheben und zu den zwei Teilen aus Pferdeschweif Nummer eins hinzufügen und mit einem kleinen Gummiband fixieren.
  13. Den oberen Pferdeschweif weiter spalten, den unteren Pferdeschweif nachher oben Hochziehen und die oberen Pferdeschweif-Stücke darunter legen und mit einem kleinen Gummiband sichern. (siehe Video zur Verdeutlichung)
  14. Nachher jedem Paar Pferdeschwänzen, umziehen Sie zurück und ziehen Sie an den Rändern Ihrer Pusten, um mehr Volumen hinzuzufügen.
  15. Wenn du deinen Pull-Through-Zopf fertig hast, nimm zusammenführen dieser Zöpfe von vorne und bringe ihn nachher hinten.
  16. Nimm den zweiten vom Zopf, bring ihn zurück und lege ihn oberhalb den ersten Zopf und setze ihn mit Haarnadeln steif. Sie sollten ein “X” hinauf Ihrem Pull-Thru-Geflecht nach sich ziehen.
  17. Nimm die Enden deiner holländischen Zöpfe und roll sie hinauf. Verstaue dich unter deinem Zopf und befestige die Kanten mit Bobby Pins.
  18. Fügen Sie nachher Verlangen Haarspray und Anpassungen hinzu.
Wrapped Pull-Thru Geflecht 1
Wrapped Pull-Thru Geflecht 6
Wrapped Pull-Thru Geflecht 7
Wrapped Pull-Thru Geflecht 8
Wrapped Pull-Thru Geflecht 10
Wrapped Pull-Thru Geflecht 9
Wrapped Pull-Thru Geflecht 12
Wrapped Pull-Thru Geflecht 11
Wrapped Pull-Thru Geflecht 13
Wrapped Pull-Thru Geflecht 14
Wrapped Pull-Thru Geflecht 15
Wrapped Pull-Thru Geflecht 16
Wrapped Pull-Thru Geflecht 19
Wrapped Pull-Thru Geflecht 18
Wrapped Pull-Thru Geflecht 17
Wrapped Pull-Thru Geflecht 20

About yönetim

Überprüfen Sie auch

12+ Pretty In Super Kurzhaarfrisuren

10+ Pretty In Super Kurzhaarfrisuren: Ein Buzz-Haarschnitt ist ein Extremer Star-Trend

Vorbei sind die Zeiten, in denen Short mit Einschränkungen verbunden war. Hast du von dem Summen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.